Start Umwelt

Umwelt

«Die Schweiz ist keine Musterschülerin in Sachen Vogelschutz»

Rund 40 Prozent der gut 200 in der Schweiz brütenden Vogelarten gelten als gefährdet, dreimal mehr als im europaweiten Vergleich. Livio Rey, Mediensprecher der Vogelwarte Sempach, gibt Einblick über den Zustand der Vogelwelt in der Schweiz, über besonders gefährdete Arten, über Schutz- und Fördermassnahmen und erklärt, welchen Beitrag jeder persönlich leisten kann, um unseren heimischen Vögeln eine gute Lebensgrundlage zu bieten.

Recycling ist gut für die Umwelt, eRecycling genauso

Ein Grossteil der Schweizerinnen und Schweizer hat im Allgemeinen eine positive Einstellung gegenüber Recycling. Sie sehen es als persönliche Mitverantwortung, PET, Karton oder Papier dem Recycling zuzuführen. Dies zeigt eine kürzlich von SENS eRecycling publizierte Studie. Doch was für «normales» Recycling gilt, sollte ebenso für Elektrogeräte gelten.

«Was Mutter Erde schadet, tut uns auf Dauer auch nicht gut!»

Jedes Jahr gelangen rund neun Millionen Tonnen Kunststoffabfälle in die Ozeane und bedrohen die Umwelt. In der Schweiz fallen jährlich dreimal so viel Plastikabfälle pro Kopf an wie im europäischen Durchschnitt. Die Aargauer Jungunternehmerin, Andrina Bräm, sensibilisiert mit ihrem Startup «Planet Bee» immer mehr Konsumenten und Firmen, ihr Plastik-Konsumverhalten zu überdenken.

Stärken wir den Bergwald gemeinsam!

Forstliche Laien gehen in den Bergwald und leisten Freiwilligenarbeit. Begleitet von Fachleuten bauen sie Zäune um junge Bäume, damit diese gross und stark werden können, erstellen Dreibeinböcke, um Schneekriechen einzudämmen, säubern Weiden von Sträuchern, um die Weideflächen wieder nutzbar zu machen und vieles mehr: Das ist das Bergwaldprojekt.

«Chumm mit – Der Schweizer Wanderfilm»

Der Filmer Daniel Felix erwanderte mit seiner Crew alle Schweizer Kantone und präsentiert einen abendfüllenden Kinofilm mit starken Bildern, persönlichen Eindrücken, vielen Informationen über die Geschichte der gelben Wanderwege und die Kultur der Landkarten.

«Nachhaltige Textilien sind gefragter denn je!»

Seit mehr als 40 Jahren konzentriert sich die Familie Grädel in ihrem Unternehmen Spycher Handwerk im bernischen Huttwil erfolgreich auf die Wollverarbeitung. Der grosse Laden bietet alles, was man sich zum Thema Wolle vorstellen kann.

«Ein gutes Gefühl, ohne auf Kosten anderer zu geniessen!»

Die Knospe sorgt für ein Gleichgewicht zwischen Mensch, Tier und Natur. Bio-Artikel boomen zurzeit – auch dank der Pandemie, die verdeutlicht, dass weniger auch mehr bedeuten kann.

«Unser Wald ist DIE Lösung»

Auf seinem Blitzbesuch in der Schweiz nahm sich Patricio Lombardi, Minister gegen den Klimawandel der argentinischen Provinz Misiones, kurz Zeit für ein Interview mit der «Umwelt Zeitung». Eine spannende Begegnung.

Lenzburger Nachhaltigkeits-Startup mit Auszeichnung

Zum ersten Mal veröffentlicht LinkedIn News DACH auch in der Schweiz die Liste der Top-Startups des Jahres. Auf Platz 1: Das Lenzburger Modelabel NIKIN, das seit bald fünf Jahren mit nachhaltiger Kleidung Bäume pflanzt.

Natur pur in jedem Senf-Gläschen

Der Zofinger Reto Lutz gibt gerne seinen Senf dazu: Seit über zehn Jahren produziert er über 25 verschiedene Sorten Senf mit viel Liebe zum Detail und Gespür für das gewisse würzige Etwas.